Liebes Publikum,
 
wir wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Sie erreichen uns wie immer jederzeit im Theaterbüro unter 0211 - 16 347 111.
Und für 2021 gilt:
Sobald es uns gestattet ist, wieder zu öffnen - werden wir den Spielbetrieb sofort wieder aufnehmen.
Bleiben Sie gesund und vergessen Sie uns nicht!
 
Christiane Reichert / Theater an der Luegallee
 

Veranstaltungsdetails

Mord kann tödlich sein!

Lesekabarett mit Kultstatus von und mit Frank Meyer

/upload/images/Veranstaltungen/f.m.-mord-quer.jpg

Mit todsicheren Tatorttipps für die Kunst des kultivierten Killens, unter besonderer Berücksichtigung des gepflegten Gattenmords. Mit Literaten, die über Leichen gehen, Mörder(inne)n, die alles falsch…

Beschreibung

Mit todsicheren Tatorttipps für die Kunst des kultivierten Killens, unter besonderer Berücksichtigung des gepflegten Gattenmords. Mit Literaten, die über Leichen gehen, Mörder(inne)n, die alles falsch machen, und einigen der berühmtesten Roman- und Film-Detektive. Der ultimative Mordknigge für blutige Anfänger & kaltblütige Fortgeschrittene: parodistisch, satirisch, „urkomisch diabolisch“ (Köln.Rundschau)!

Frank Meyer, der Kölner Schauspieler, Kabarettist und Autor („Verzeihen Sie, ich bin eine Stricknadel!“) ausgezeichnet mit dem Deutschen Literatur-Theaterpreis kommt mit seinem fulminanten, Lesekabarett-Abend zu uns. „Kultstatus“, schreibt die Presse über seine literarischen Programme: „Mit subtilem Witz verquirlt Meyer eigene und fremde Texte. Ein Bravourstück!“

 

Fotogalerie

Spielplan & Karten