• Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee

Christoph Kühne

Christoph Kühne

In Zwickau geboren und in Oberbayern aufgewachsen absolvierte er seine staatlich anerkannte AUSBILDUNG bei „Schauspiel München“.

Nach einer kurzen Stippvisite in Hessen landete er schließlich in Nordrhein-Westfalen, wo er seither an vielen Theatern als SCHAUSPIELER engagiert war (z.B. TaS Neuss, Stratmanns Theater Essen und Theater RheinRuhr Düsseldorf, sowie aktuell Theater Freudenhaus Essen und Fischer&Jung).


Neben seiner Schauspieltätigkeit ist er als SIMULATIONSPATIENT tätig, arbeitet im Bereich PRÄVENTIONSTHEATER und ist ein gefragter COACH im Bereich „Körpersprache und sicheres Auftreten“.

Seine zweite große Leidenschaft ist das IMPROVISATIONSTHEATER: So ist er deutschlandweit als Impro-Trainer tätig, hat die Neusser Impro-Gruppe „Kopfkirmes“ gegründet und lebt sein komödiantisches Talent als Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler bei „MadMovie“ aus.

Aktuell können Sie ihn in „Ein Mord(s)-Sonntag“ und „Was Frauen wollen“ erleben.