• Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee
  • Theater an der Luegallee

Nächste Vorstellung:   Sonntag, 22.5.2022 um 15:00 Uhr

Zwischen den Seiten: Die Namenlose

Premierenlesung einer neuen Phantastiknovelle

/upload/images/Veranstaltungen/mirjam-wiesemann.jpg

von und mit Mirjam Wiesemann

Das eigentliche Gespräch findet zwischen den Zeilen statt, die eigentliche Geschichte zwischen den Worten und das eigentliche Leben zwischen den Welten. (Die Namenlose) Unfassbar! Da ist sie gerade erst…

Beschreibung

Das eigentliche Gespräch findet zwischen den Zeilen statt, die eigentliche Geschichte zwischen den Worten und das eigentliche Leben zwischen den Welten. (Die Namenlose)

Unfassbar! Da ist sie gerade erst in seiner Geschichte erschienen und schon serviert ihr Schöpfer, der Schriftsteller Alexander, sie einfach wieder ab. Nicht einmal einen Namen hatte er ihr gegeben. Er lässt sie von der Treppe stürzen und auf direktem Weg aus seinem Buch verschwinden. Die Namenlose irrt orientierungslos zwischen den Seiten umher und sucht nach ihrem Platz. Wenn sie ihn nicht findet, wird sie sterben. Mit allen Mitteln versucht sie, den Autor auf sich aufmerksam zu machen. Ohne Erfolg. Da taucht eine geheimnisvolle Frau in seinem realen Leben auf, die alles verändert.

Mirjam Wiesemann veröffentlicht eigene Texte in Literaturzeitschriften, veranstaltet Lesungen, schreibt Hörbücher und Romane – ein echtes Multitalent!

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

Fotogalerie

Spielplan & Karten